Über mich

Hey, schön, dass du auf meine Seite gestoßen bist 🙂

Auf dieser Seite möchte ich ein bisschen was über mich erzählen – wer ich bin und warum ich iplhaarentfernung.org ins Leben gerufen habe!

Ich selber bin 1987 im kalten, aber auch schönen Hamburg geboren. Als ich in das Alter kam, wo einem plötzlich Haare wachsen, die vorher noch glatt waren, hatte ich anfangs kein Problem damit… Aber schnell merkte ich, dass es nicht besonders en vogue war, mit Haaren in den Achseln herumzulaufen 🙁 Leider habe ich durch meine dunkle Haarfarbe auch dunkle Haare an Beinen und Armen gehabt – also griff ich auf Anraten meiner Mama zum Rasierer und ratz fatz waren die kleinen Biester weg. Aber dann kam das nächste Problem, Rasurbrand und Rasierpickelchen! Mit der richtigen Rasiertechnik (mit der Haarwuchsrichtung rasieren etc.) konnte ich das zwar etwas reduzieren, aber trotzdem war es dauerhaft einfach nervig…

Nachdem ich mit der Schule fertig war, bin ich für mein Studium in Medienkommunikation weg gezogen – nach Berlin, meiner jetzigen Heimat…

Damals war ich 19 und ich fing an, mich mit Alternativen zur Rasur zu beschäftigen… Ich möchte die Story nicht zu lang werden lassen, aber ich kann euch sagen, ich habe echt alles durchprobiert: Enthaarungsschaum, Waxing,  Sugaring, Epilation… Aber keine Technik hat mich wirklich überzeugt! Bis ich in der Glamour beim Friseur von IPL gelesen habe… Das klang spannend, Haare durch Licht sanft und dauerhaft los zu werden! Es dauerte nicht lange und ich habe mir selber ein Gerät gekauft! Was soll ich sagen, für mich war und ist es die beste Lösung um seine Haare los zu werden 🙂

So kam ich auf die Idee, anderen mit dem gleichen Problem zu helfen. So gründete ich zusammen mit meinem guten Freund Christian iplhaarentfernung.org. Er übernimmt die Technik und ich den Content… So spielt jeder seine Stärken aus 😉

Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir gerne!

Eure Nora

4 Gedanken zu „Über mich

  1. Hallo ich wollte fragen ob das Gerät schädlich für die Haut ist?Kann Mann später vielleicht Hautkrebs bekommen oder so?😳Lg
    Marija Innsbruck 👋

    1. Hallo Marija,

      IPL-Geräte sind generell nicht schädlich für die Haut. Die guten Geräte (siehe unsere Bestenliste) besitzen einen UV-Filter, so trifft UV-freies Licht auf die Haut. Trotzdem sollte man die IPL-Behandlung nicht auf Leberflecken oder sehr dunkler Haut anwenden! Mehr zu den Risiken und Gegenanzeigen von IPL findest du auch in unserem Beitrag, in dem wir auch auf das Thema Krebs eingehen: IPL Risiken.

      Ich empfehle dir trotzdem, dich von deinem Hautarzt beraten zu lassen.

      Liebe Grüße
      Nora

    1. Hallo Sandra!

      Christian ist ein guter Freund, der mir bei der technischen Umsetzung der Seite hilft… Ich selber hätte das wahrscheinlich nie ans Laufen bekommen 😉

      Liebe Grüße
      Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.