IPL Studien

Was sagt die Wissenschaft zur IPL Haarentfernung?

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben sich mit dem Nutzen, Wirkung und Nebenwirkungen von IPL beschäftigt (Bild: © Depositphotos.com/ perig76).

In den letzten 20 Jahren sind einige wissenschaftliche Studien zu IPL durchgeführt worden.

Nachdem IPL zunächst zur Behandlung von Gefäßerweiterungen der Haut, sogenannten Teleangiektasien benutzt wurde, zeigte sich als „Nebenwirkung“, dass die Haare an den behandelten Stellen verschwanden.

Die erste wissenschaftliche Studie, die IPL zur Haarentfernung untersuchte, erschien 1997: Dort zeigte sich bereits nach einmaliger Anwendung eine Verringerung der Haare um 60%!

IPL Haarentfernung Studien

Seitdem wurden unzählige IPL Studien durchgeführt. Eine aktuelle Studie aus 2017 untersuchte die Veränderungen des Gewebes, die zu dem gewünschten Haarausfall führen. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Haardichte wesentlich reduziert wurde, die verbliebenen Haare waren zudem dünner und nicht mehr in der Wachstumsphase (Anagen), sondern in der Ruhephase (Telogen).

Eine Langzeitstudie aus dem Jahr 2014 beschreibt die Effektivität von IPL. 6 Monate nach der vierten Behandlung waren 87% der Haare verschwunden. Dies spricht für die Effektivität der Methode.

Studien IPL

IPL Risiken:

In den IPL Studien wurden auch die Risiken untersucht. In einer Fallbeschreibung aus 2013 beschrieben Ärzte, wie bei IPL-Anwendung auf einem Tattoo Verbrennungen zweiten Grades entstanden.

Deswegen wollen wir hier noch einmal darauf hinweisen, wie wichtig die korrekte Anwendung von IPL ist: Bitte nutze das IPL-Gerät niemals auf dunklen Hautpartien, z.B. Leberflecken, Tattoos oder von Natur aus dunkler Haut. Unser Hauttest hilft dir, wenn du unsicher bist, ob dein Hauttyp für IPL geeignet ist.

Wir haben auch einen eigenen Artikel zu den Risiken von IPL verfasst.

Vergleich Laser – IPL

Was sagt die Wissenschaft über Laser- im Vergleich zu IPL-Haarentfernung? Es gibt Studien, die IPL- und Laser-Haarentfernung vergleichen: In dieser Studie aus 2016 zeigte sich eine vergleichbar gute Wirkung beider Methoden, bei der YAG-Laser-Haarentfernung zeigte sich jedoch eine signifikante Zahl „milder Verbrennungen“.

IPL Studien YAG-Laser

Eine andere Laser-Technik, der Dioden-Laser wurde in dieser Studie aus 2014 mit IPL verglichen. Beide Verfahren, sprich Laser und IPL, führten zu einer signifikanten Haarreduktion. Die Wirkung des Lasers war dabei stärker, jedoch auch schmerzhafter.

IPL Studien Diodenlaser

Eine andere Studie, die Dioden-Laser und IPL verglich kam zu dem Schluss, dass beide Verfahren „sehr effektiv, lang-anhaltend und sicher“ sind.

Insgesamt kann man sagen, dass die Wissenschaft IPL bei richtiger Handhabung eine sichere und effektive Anwendung attestiert.

Wie gefällt dir dieser Artikel?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.