Produktvorstellung: Silk’n Glide

In diesem Artikel stellen wir den Silk’n Glide 50.000 vor:

Silk'n Glide 50000 IPL Gerät
Der Silk’n Glide 50.000 ist ein kompaktes Einsteigergerät.

Dies ist kein Test, sondern eine Zusammenstellung unserer Recherchearbeit. Hier findest du alles über den Glide 50.000 vom Hersteller Silk’n inklusive Erfahrungen von Anwendern und unsere eigene Bewertung. Silk’n bezeichnet IPL als HPL (Home Pulsed Light), letztlich basieren beide Verfahren auf dem gleichen Prinzip.

Erhältlich ist das Gerät z.B. bei Amazon:

Angebot!
Silk'n Glide 50.000 Lichtimpulse*
  • Alternative zum Beauty Salon: Dauerhafte Haarentfernung an Beinen, Armen, Achselhöhlen, Bikinizone, Gesicht, Rücken, Schultern und Brust, für Frauen und Männer mit hellem bis dunklem Hauttyp
  • Langfristige Ergebnisse schon nach 8 Behandlungen: Innerhalb von 14 Wochen, danach je nach Bedarf, 50.000 Lichtimpulse reichen für eine dauerhafte Ganzkörper Haarentfernung, Auch nach dem Sonnenbaden
  • Innovative HPL-Technologie (Home Pulsed Light): 5 Energiestufen zur Einstellung der Impulszahl, Verschiedene Funktionsmodi: zur punktuellen (Pulsieren) und zur schnelleren Behandlung (Gleiten), Nutzung ohne Schutzbrille und Kontaktgel
  • Anwendung: Auf rasierter Haut, trocken, frei von Deodorants, Wahl der Energiestufe und des Funktionsmodus, Einmalige Behandlung des Bereichs pro Sitzung, Dauer im Durchschnitt ca. 2 Minuten für Achselhöhle bis 16 Minuten für Beine
  • Lieferumfang: 1 x Silk'n Glide, Haarentferner und Netzteil, 50.000 Lichtimpulse, Helle und dunkle Haut, Gewicht: 222g, Farbe: Grün, GL1PE3G001

Eigenschaften des Silk’n Glide 50.000:

  • HPL-Gerät zur Entfernung unerwünschter Haare
  • Blitzlampe mit 50.000 Lichtimpulsen
  • 3,0 cm² Anwendungsfenster
  • 5 Energiestufen
  • geeignet für den ganzen Körper und das Gesicht
  • Kabelbetrieb

Wenn du wissen möchtest, wie der Silk’n Glide angewendet wird, empfehle ich dir folgendes Video:

Silk’n Glide Erfahrungen:

Bei Amazon finden sich zu diesem Gerät sehr viele Rezensionen und Erfahrungsberichte. Im Moment existieren Amazon-Bewertungen, die durchschnittlich eine Bewertung von 2.9 Sternen vergeben.

Gelobt wird das handliche Design, bemängelt hingegen der hohe Zeitaufwand für die Anwendung. Auffällig sind viele 1-Stern-Bewertungen, in denen die Nutzer beschreiben, dass der Enthaarungs-Effekt sehr gering oder gar nicht aufgetreten sei. Ob das IPL Gerät richtig angewendet wurde, kann man ohne weitere Details natürlich nicht sagen. Andere Anwender beobachteten bereits nach kurzer Anwendung die ersten Ergebnisse.

Silk’n Glide Bewertung:

Der Preis des Silk’n ist eine echte Kampfansage: Aktuell kostet das Gerät bei Amazon 66,10 EUR.

Die Bewertungen sind größtenteils nicht euphorisch: Rezensionen vergeben durchschnittlich 2.9 Sterne. Dies liegt vor allem an den vielen 1-Stern-Bewertungen, bei denen keine Wirkung erzielt wurde.

Einen Hauttyp- oder Hautkontaktsensor bietet das Gerät leider nicht.

Die Blitzlampe schafft nur 50.000 Lichtimpulse, das ist vergleichsweise wenig. Andere Geräte sind in der Hinsicht deutlich besser aufgestellt, liegen natürlich auch in einer anderen Preisregion.

Dieses Gerät gehört bereits zu einer älteren Generation und ist damit nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik.  In dieser Preisklasse kann man zudem nicht ein perfektes Gerät erwarten. Persönlich würde ich lieber mehr investieren und z.B. zum Lumea Essential greifen. Dieser kostet ca. das doppelte, bietet jedoch 4x so viele Blitzimpulse und deutliche bessere Bewertungen. Verglichen mit den Kosten einer IPL-Behandlung im Studio fährt man mit so einem Gerät immer noch deutlich günstiger.

Wer noch wenig mehr investieren kann und möchte, dem legen wir unseren Preistipp ans Herz, den Lumea Advanced. Dieser bietet verschiedene Aufsätze und eine noch höhere Anzahl (250.000) möglicher Blitzimpulse.

Wer das beste IPL-Gerät haben möchte, dem empfehlen wir das Luxusmodell Lumea Prestige.  Unser Platz 1 in der Bestenliste bietet das umfangreichste Paket, ist allerdings auch wesentlich teurer.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2017 um 03:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.