SHR Haarentfernung – Alternative zu IPL?

In diesem Beitrag möchten wir dich über die SHR Haarentfernung aufklären. Was verbirgt sich hinter dem Begriff SHR? Was ist der Unterschied zu IPL? All diese Fragen klären wir hier!

Was verbirgt sich hinter der SHR Haarentfernung?

SHR steht für Super Hair Removal und ist eine Abwandlung der IPL-Technik. Auch bei SHR wird mit gepulstem Licht gearbeitet, der große Unterschied ist jedoch die Intensität und die Frequenz der ausgesendeten Impulse.

Einen ersten Einblick, wie eine SHR-Behandlung aussieht, bekommst du in diesem Video:


Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, bereitgestellt. Bitte beachte die YouTube-Datenschutzerklärung.

Was sind die Unterschiede zwischen SHR und IPL?

Während IPL Lichtimpulse mit hoher Energiedichte in recht großen Zeitabständen zwischen den Pulsen aussendet und so die Haare erwärmt werden, verhält es sich bei der SHR Haarentfernung genau umgekehrt: Bei SHR werden Lichtimpulse mit niedrigerer Energiedichte in sehr kurzen Zeitabständen emittiert. SHR arbeitet also mit niedrigerer Energie, dafür aber deutlich schneller als IPL.

SHR Haarentfernung im Vergleich zu IPL Haarentfernung

Durch die niedrigere Energie und die höhere Frequenz sollen bei SHR im Unterschied zu IPL die Stammzellen in den Haarwurzeln besser erreicht werden. In den Stammzellen führt die Lichtenergie zu einer selektiven Phototermolyse, die für die Versorgung der Haare wichtigen Zellen sterben ab und das Haar fällt aus.

Da SHR mit niedrigerer Energie arbeitet, wird die Haut weniger erwärmt. Statt 65-70° Celsius (IPL) wird die Haut auf 45-48° Celsius (SHR) erwärmt. Die Behandlung ist damit angenehmer und Nebenwirkungen wie z.B. Verbrennungen sind seltener als bei der IPL-Technik.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich mittels SHR auch Personen mit dunklerem Teint die Haare entfernen lassen können (Wobei z.B. auch das IPL-Gerät Lumea Prestige beim dunkleren Hauttyp V eingesetzt werden kann).

Welche Gemeinsamkeiten haben IPL und SHR?

Beide Verfahren basieren auf dem Prinzip der Haarentfernung mit Licht. So ist auch die SHR-Anwendung vergleichbar mit der Anwendung von IPL: So sollte die Haut vor der SHR-Sitzung rasiert und intakt sein. Außerdem dürfen keine dunklen Bereiche wie Muttermale oder Tattoos behandelt werden.

Ähnlich wie bei IPL benötigt man mehrere Sitzungen, bis alle Haare in der anagenen Phase erreicht werden; also dem Zeitpunkt, wo die Haare empfindlich für die Lichtimpulse sind.

Welche Geräte unterstützen SHR?

Bei der Geräteverfügbarkeit tritt der größte Nachteil der SHR-Technologie zu Tage: So ist ähnlich wie beim Laser-Verfahren kein Gerät mit SHR für den Heimgebrauch verfügbar. Das bedeutet, wenn du deine Haare mittels SHR entfernen lassen willst, musst du in ein Kosmetikstudio fahren, welches dieses Verfahren anbietet. Deshalb sie die Kosten, verglichen mit einer IPL-Behandlung zuhause, definitiv höher.

Eine Gegenüberstellung der Kosten einer IPL-Behandlung zuhause gegenüber dem Studio findest du hier.

SHR Erfahrungsberichte:

Wir selber haben mit SHR keine Erfahrungen gemacht, da wir uns auf IPL-Geräte für die Heimanwendung spezialisiert haben.

Wer jedoch nach Erfahrungsberichten sucht, dem empfehle ich diesen Artikel: SHR-Erfahrungsbericht. Hier wird von sanften Schmerzen bei der Behandlung gesprochen. Außerdem muss man mit einem langen Behandlungszeitraum (hier 3/4 Jahr) rechnen. Das Ergebnis würde jedoch für sich sprechen, kostet aber auch eine Stange Geld: 8 Sitzungen à 59€ für die Achseln bedeuten in Summe 472€. Mit einem IPL-Gerät fährt man da meist günstiger, v.a. wenn man größere Bereiche behandeln muss.

Letzte Aktualisierung am 16.11.2018 um 07:15 Uhr, Bilder von der Amazon Product Advertising API. *Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für dich fallen dadurch natürlich keine höheren Kosten an!

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.