IPL auf Tattoos – Was gibt es zu beachten?

Da ich immer wieder Anfragen zu dem Thema Tattoos und IPL bekomme, habe ich diesen kleinen Blogbeitrag zum Thema geschrieben. Wenn du also wissen möchtest, was es dabei zu beachten gibt, bist du hier genau richtig!

IPL auf Tattoo IPL Haarentfernung und Tätowierung Handgelenk

Wenn man im Sommer aufmerksam die Leute betrachtet stellt man fest, dass Tattoos in den letzten 10 Jahren deutlich gesellschaftsfähiger geworden sind. Lange waren Tattoos bei z.B. Polizisten nicht erlaubt, heutzutage ändert sich auch das.

Ich selber habe auch eine kleine Tätowierung (siehe Bild 🙂 ) und habe mich nicht nur aufgrund der vielen Anfragen intensiv mit dem Thema IPL und Tattoo auseinandergesetzt.

Tattoos und IPL-Haarentfernung vertragen sich nicht

Wie in unserem Anwendungs-Ratgeber beschrieben, darf IPL nicht direkt auf Tätowierungen angewendet werden. Der Grund ist, dass das IPL-Licht genau wie bei sehr dunkler Haut oder Muttermalen mit den Farbpigmenten des Tattoos reagiert.

Durch die starke Reaktion in der Haut entsteht starke Wärme, wodurch die Haut in Mitleidenschaft gezogen wird. Es können Verletzungen bis zur Narbenbildung entstehen. Auch Schmerzen sind bei der IPL-Anwendung auf Tattoos zu erwarten.

 Deswegen solltest du unter allen Umständen vermeiden, IPL direkt auf Tätowierungen anzuwenden! 

Wie geht man mit Tattoos bei einer IPL-Behandlung um?

Wenn du ein Tattoo hast, an dieser Stelle aber nicht mit IPL „blitzen“ möchtest, brauchst du dir weiter keine Gedanken zu machen.

Wenn du jedoch z.B. deine Arme behandeln möchtest und am Handgelenk ein Tattoo hast, kannst du folgendermaßen vorgehen:

Ich empfehle die Anwendung von weißem Masking Tape. Dieses Tape kommt ursprünglich aus Japan und wird dort zum Basteln eingesetzt. In der Beauty-Szene wird es hingegen zum Schutz von Tattoos bei IPL-Behandlungen eingesetzt. Denn das weiße Tape reagiert nicht mit dem IPL-Licht, dein Tattoo und deine Haut sind so sicher geschützt.

Du musst mit dem Masking Tape das Tattoo abkleben und kannst so unbesorgt deine Haut drumherum behandeln. Natürlich können an dieser Stelle die Haare nicht dauerhaft entfernt werden. Wenn es jedoch nur um kleine Bereiche geht, ist dies eine gute Methode, um deine Haut sicher zu behandeln.

Zusatztipp: Natürlich funktioniert dies auch bei Muttermalen, auch diese können mit dem Tape geschützt werden.

Vorschlag Masking-Tape:

Angebot!
Weißes Masking-Tape*

  • Masking Tape (Original MT kamoi kakoshi und hergestellt in Japan) ist wasserdichtes Klebeband aus japanischem Reispapier.
  • Es ist nicht so dick wie die meisten Krepppapier Masking Tapes.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Wie gefällt dir dieser Artikel?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Letzte Aktualisierung am 16.08.2018 um 21:26 Uhr, Bilder von der Amazon Product Advertising API. *Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für dich fallen dadurch natürlich keine höheren Kosten an!

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.